TSV Doppeleiche Jagel e.V.

 

Dorfpokalschießen - TSV Jagel

Besucher seit 01.08.2008: 
Zur Zeit Online: 1
Heute sind es: 17
Gestern waren es: 138
Tagesrekord: 291
Besucher Gesamt: 176650
Seitenaufrufe: 345104

Ergebnisse zum Dorfpokalschießen 2008

Wie jedes Jahr haben auch in diesem Fahr die Jagler Sportschützen zum Dorfpokalschießen eingeladen. Firmen, Verbände, Strassenmannschaften, Jugend- und Damenmannschaften waren aufgefordert sich am 06.11 und 07.11 im fairen Wettkampf um die Pokale zu messen.

In diesem Jahr nahmen 25 Mannschaften am Dorfpokal teil, wobei allein von der Firma SAW 5 Mannschaften gestellt wurden ("Respekt an die Belegschaft" hat uns sehr gefreut).

Wir möchten allen Schützen für die rege Beteiligung am Schießen und vor allem bei der Siegerehrung danken.

Ferner bedanke ich mich bei meinen Helfern für Ihren unermüdlichen Einsatz, die dadurch den reibungslosen Ablauf des Wettkampfes gewährleistet haben.

Neben den üblichen Pokalen wurde im diesem Jahr erstmalig der "Armin Witt Gedächtnispokal" ausgeschossen. Dieser Pokal ging an die beste Mannschaft aus allen Teilnehmern und wurde von der "Dorfstrasse" mit 389,8 Ringen gewonnen. Bester Schütze war hier Norbert Ferres mit 100,3 Ringen.

Der Dorfpokal für die Firmen, Verbände usw. ging wie im letzen Jahr an den "Sparclub" mit 386,3 Ringen. Bester Schütze war hier Jürgen Bartelt mit 99,5 Ringen.

Beste Damenmannschaft wurde die "Schützengilde" mit 372,9 Ringen. Rosmary Albrecht war mit 98,1 Ringen der beste Schütze.

Die "Dorfstrasse" erhielt mit 389,8 Ringen den Strassenmannschafts-Pokal. Bester Schütze, wie schon erwähnt war Norbert Ferres.

Den Jugendpokal gewann die "TSV Jugend" mit 385,0 Ringen. Bester Schütze war Michelle Schmidt mit 100,1 Ringen.

Der beste Einzelschütze im Wettbewerb war Rosmary Albrecht mit 100,7 Ringen.

Die weiteren Platzierungen entnehmen Sie bitte der untenstehenden Tabelle.

Mit sportlichen Gruß und "Gut Schuss"
Ihr Schießspartenleiter

Andreas Albrecht