TSV Doppeleiche Jagel e.V.

 

Jagel - Ewald Kraeft - Sportliche Auszeichnung nach vier Jahrzehnten im Ehrenamt

Besucher seit 01.08.2008: 
Zur Zeit Online: 1
Heute sind es: 1
Gestern waren es: 64
Tagesrekord: 291
Besucher Gesamt: 172982
Seitenaufrufe: 337514

Ewald Kraeft - Sportliche Auszeichnung nach vier Jahrzehnten im Ehrenamt

Ewald Kraeft - Sportliche Auszeichnung nach vier Jahrzehnten im Ehrenamt

Jagel - Ewald Kraeft - Sportliche Auszeichnung nach vier Jahrzehnten im Ehrenamt

JAGEL.
Nach 37 Jahren an der Spitze des Jageler TSV Doppeleiche hat Vorsitzender Ewald Kraeft nun die Geschicke in die Hände von Frank Hoffmann gegeben. Rund 50 Mitglieder und viele Wegbegleiter verabschiedeten Kraeft im Restaurant "Sole Mio".

Ewald Kraeft - Sportliche Auszeichnung nach vier Jahrzehnten im Ehrenamt "Eine Aera geht zu Ende. Wer mit so viel Ausdauer, Power und nötigem Biss über eine so lange Zeit ein solches Amt ausführt, dem gebührt besonderer Dank. Unser Gemeindezentrum wäre nicht entstanden, hättest du nicht Durchhaltevermögen und langen Atem bewiesen. Du hast die Gemeinde in besonderem Maße nach außen gut repräsentiert. Dafür möchten wir dir unseren Respekt und unsere Anerkennung aussprechen", sagte Bürgermeister Claus-Dieter Truberg in seiner Laudatio.

Ewald Kraeft - Sportliche Auszeichnung nach vier Jahrzehnten im Ehrenamt Die Liste der Tätigkeiten von Kraeft ist umfangreich: Rund 40 Jahre leistete er die ehrenamtliche Vorstandsarbeit in der 55-jährigen Vereinsgeschichte des TSV, zunächst als Jugendwart, Mitglied im Spielausschuss und schließlich 37 Jahre als Vorsitzender. Gleichzeitig war Kraeft für den Deutschen und Internationalen Volkssportverband (IVV) tätig.

Als Vorsitzender des Landesverbandes Schleswig-Holstein, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und langjähriger Vizepräsident des IVV setzte er sich unter anderem für die Attraktivität des gemeinschaftlichen Volkswanderns ein.

Ewald Kraeft - Sportliche Auszeichnung nach vier Jahrzehnten im Ehrenamt Kraeft zeigte sich gerührt und bedankte sich für die lobenden Worte: "Die ganze Familie spielt bei der Ausübung des Ehrenamtes eine ganz große Rolle. Wenn die Familie nicht mitspielt, kann mal alles vergessen. Daher gilt der Dank meiner lieben Frau und den Kindern, die mir über die ganze Zeit zur Seite standen, auch wenn sie nicht immer hoch begeistert waren."

Ewald Kraeft - Sportliche Auszeichnung nach vier Jahrzehnten im Ehrenamt Der einstimmig gewählte neue Vorsitzende Frank Hoffmann hat mit Andreas Schrader eine erfahrene Vertretung. Als Kassenwartin wurde Rosmary Albrecht wiedergewählt. Als Leiter in den Sparten wurden Nicky Andre Gralla (Schützen), Hanno Schlottke (Tischtennis), Simone Kotzan-Banisch (Gymnastik), Uwe Olbrich (Badminton) und Hartmut Knutzen (Wandern) in den Ämtern bestätigt.

Ewald Kraeft - Sportliche Auszeichnung nach vier Jahrzehnten im Ehrenamt Zuständig für den Bereich Presse und Marketing ist Kraeft. Kreissportlehrerin Ada Kray erhielt die Verdienstplakette in Gold für 30 Jahre Sportarbeit im TSV. Für die langjährige Unterstützung erhielt die Schleswiger Volksbank die Auszeichnung in Silber. Die bronzene Verdienstplakette bekamen Hilde Laninger, Simone Kotzan-Banisch und Rosmary Albrecht