TSV Doppeleiche Jagel e.V.

 

Bericht zum Dorfpokalschießen 2010

Besucher seit 01.08.2008: 
Zur Zeit Online: 2
Heute sind es: 21
Gestern waren es: 138
Tagesrekord: 291
Besucher Gesamt: 176654
Seitenaufrufe: 345124

Bericht zum Dorfpokalschießen 2010

JAGEL. Wie jedes Jahr haben auch in diesem Jahr
die Jageler Sportschützen zum Dorfpokalschießen
eingeladen. Firmen, Verbände, Strassenmannschaften,
Jugend- und Damenmannschaften
waren aufgefordert sich am 04. und 05.11 im fairen
Wettkampf um die Pokale zu messen.

In diesem Jahr nahmen 22 Mannschaften am Dorfpokal teil,
wobei allein von der Firma SAW vier Mannschaften
gestellt wurden („Respekt an die Belegschaft“ hat
uns wieder sehr gefreut).

Wir möchten allen Schützen für die rege Beteiligung
am Schießen und vor allem bei der Siegerehrung
danken. Ferner bedanke ich mich bei
meinen Helfern für Ihren unermüdlichen Einsatz,
die dadurch den reibungslosen Ablauf des Wettkampfes
gewährleistet haben.

Der Dorfpokal für die Firmen, Verbände usw. ging
in diesem Jahr an die Fa. Wolfgang Jans mit 270,6
Ringen. Bester Schütze war hier Wolfgang Kruse
mit 92,2 Ringen. Dieses Ergebnis war zugleich das
höchste aller beteiligten Mannschaften. Somit ging
auch der „Armin Witt Gedächtnispokal“ an die Fa.
Wolfgang Jans.

Beste Damenmannschaft wurde die “Schützengilde“
mit 254,0 Ringen. Ute Nissen war mit 88,3
Ringen die beste Schützin. Die Mannschaft “Clan
Pfeiffer“ erhielt mit 252,9 Ringen den Strassenmannschafts-
Pokal. Bester Schütze war hier
Florian Pfeiffer mit 87,6 Ringen. Den Jugendpokal
gewann der “TSV Jagel“ mit 243,9 Ringen. Bester
Schütze war Christopher Götz mit 94,1 Ringen.
Der beste Einzelschütze im Wettbewerb war Tim
Hinrichsen mit 92,8 Ringen.

An dieser Stelle noch einmal herzlichen Glückwunsch
an alle Pokalsieger.

Leiter der Schießsparte
Andreas Albrecht